Verkehr
Radler-Kontrollen starten in Füssen

Am Montag begann eine 14-tägige Aktion von der Polizei Füssen und städtischer Verkehrsüberwachung. An mehreren Stellen in der Stadt werden Radfahrer kontrolliert. Hier erklären Roland Berkmüller und Rafael Zimnol (von rechts) einem Radler, dass er nicht auf dem Gehsteig fahren darf.
  • Am Montag begann eine 14-tägige Aktion von der Polizei Füssen und städtischer Verkehrsüberwachung. An mehreren Stellen in der Stadt werden Radfahrer kontrolliert. Hier erklären Roland Berkmüller und Rafael Zimnol (von rechts) einem Radler, dass er nicht auf dem Gehsteig fahren darf.
  • Foto: Daniel Dollinger
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

In Füssen ist die 14-tägige Radler-Kontrollaktion gestartet. Polizei und städtische Verkehrsüberwachung werden in den kommenden zwei Wochen vermehrt Radfahrer kontrollieren, die auf Gehwegen oder in der Fußgängerzone fahren. Dabei soll bei den Radlern für mehr Verständnis geworben werden, Fußwege nicht zu nutzen oder in der Fußgängerzone abzusteigen. Am Montag fanden bereits die ersten Kontrollen statt.

Wie das erste Fazit von Seiten der Polizei ausfiel und wie die kontrollierten Radfahrer reagierten, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Daniel Dollinger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019