Ernergie_vortrag
Prof.Dr.Alt hält Vortag in Buching über Energiewende

'Wer es nicht versucht, hat schon verloren. Also packen wir es an.' Mit diesen Worten hat Professor Dr. Helmut Alt die Zuhörer seines Vortrags in Buching ermuntert, die Energiewende anzugehen. Auf Einladung des Ortsverbands der CSU in Halblech und des Kreisverbands Ostallgäu sprach der Referent von der Fachhochschule Aachen zum Thema 'Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit' und zog damit auch die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer an.

Alt stellte die Frage, was machbar, verantwortbar und bezahlbar sei – und was auch Akzeptanz findet. Klar sei, dass in Deutschland nach dem Atomausstieg 'das Licht nicht ausgeht'.

Das Thema Energie bleibe eine der wichtigsten Zukunftsfragen. Er erläuterte die technische Struktur der Energieversorgung und sagte, dass in Deutschland vier Netzbetreiber den Großteil der Haushalte mit Strom versorgen.

Diese arbeiten mit einem Energiemix aus Wasserkraft, Steinkohle- sowie Braunkohlekraftwerken, Kernkraftwerken, Biomasse, Windenergie und Fotovoltaik und seien bemüht, einen möglichst schwankungsfreien Strom zu liefern.

Wichtig für die Zukunft sei, dass der Strom bezahlbar bleibe. Zumal Deutschland einen vergleichsweise hohen Strompreis verlange.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen