Beschluss
Plätze in neuem Baugebiet in Eisenberg sind Einheimischen vorbehalten

Einheimischen sollen die Bauplätze in neuen Eisenberger Wohngebiet 'Am Gründle' vorbehalten sein. Das hat der Gemeinderat festgelegt.

Bürgermeister Manfred Kössel stellte zudem die Kriterien für das Einheimischenmodell vor. Dazu gehört unter anderem, dass der Bewerber für einen Bauplatz erwachsen sein muss und seit mindestens zehn Jahren seinen Hauptwohnsitz in der Gemeinde Eisenberg haben. Bevorzugt werden junge Familien mit geringem Einkommen und Vermögen.

Welches die weiteren Kriterien sind, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 26.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020