Organisation
Pläne für Verkehrsentlastung zwischen Füssen und Schwangau werden immer konkreter

Sehr viel Verkehr rollt besonders zur Hochsaison im Sommer zwischen Füssen und Schwangau (im Bild ist die Abbiegespur nach Ziegelwies). In diesem Bereich soll nun der Verkehrsfluss verbessert werden.
  • Sehr viel Verkehr rollt besonders zur Hochsaison im Sommer zwischen Füssen und Schwangau (im Bild ist die Abbiegespur nach Ziegelwies). In diesem Bereich soll nun der Verkehrsfluss verbessert werden.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Viktor Graf

Gibt es berechtigte Hoffnungen, dass sich die Verkehrssituation in Füssen und Schwangau – eines der Dauerthemen schlechthin – eines Tages doch noch verbessert? Eine große Lösung ist zumindest in absehbarer Zeit utopisch: Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan ist das Füssener Vorhaben unter ferner liefen aufgelistet.

Wenn überhaupt, dann könnte es vielleicht 2030 aufgegriffen werden. Aber zumindest an einem Nadelöhr mit hoher Verkehrsbelastung werden die Planungen des Staatlichen Bauamtes immer konkreter. An der Horner Gabel zwischen Füssen und Schwangau will die Behörde die Blechlawinen bekämpfen.

Was das Staatliche Bauamt konkret plant, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen vom 12.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Dominik Riedle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019