Kommunalpolitik
Pfrontner Liste verabschiedet Vize-Bürgermeister Philipp Trenkle

Die Generalversammlung der Pfrontner Liste stand ganz im Zeichen der Verabschiedung eines Urgesteins der Kommunalpolitik: Philipp Trenkle, langjähriger Gemeinderat und Zweiter Bürgermeisters, hatte bei der Kommunalwahl im März noch das beste Stimmenergebnis eingefahren, nahm sein Mandat aber aus gesundheitlichen Gründen nicht an.

Der 64-Jährige gilt als geistiger Vater der Pfrontner Liste. Nicht nur deshalb bedauerte Vorsitzender Sebastian Nöß: 'Wir werden dein Talent, deinen oftmals anderen Blickwinkel sowie dich als Mensch und Freund vermissen.'

Mehr zum Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.06.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ