Pfrontner-7-Summits
Pfrontner-7-Summits: Ultra-Berglauf feiert seine Premiere am 26. August

2Bilder

Die Seven Summits sind in der internationalen Bergsteigerszene heiß begehrte Ziele. Ein Seven-Summiter ist ein Bergsteiger, dem es gelungen ist, auf allen sieben Kontinenten den jeweils höchsten Berg zu besteigen. Wesentlich näher gelegen und auch deutlich preisgünstiger sind die Seven Summits in Pfronten zu erringen.

Unter dem Titel "Pfrontner-7-Summits" hat Bergführer Toni Freudig einen Ultra-Berglauf rund um Pfronten ausgearbeitet. Premiere dafür ist am Sonntag, 26. August.

54 Kilometer, 4000 Höhenmeter

Dabei werden sieben ortsnahe Berge in einem Zug bestiegen. Die Idee entstand in diesem März, mehrere Monate reifte die Tour, schließlich wurde sie am 16. Juli erstmals von Toni Freudig in 11 Stunden und 42 Minuten bezwungen.

Die Strecke verläuft über den Aggenstein, Breitenberg, Einstein, Schönkahler, Kienberg-Hauptgipfel, Edelsberg und Falkenstein – insgesamt werden 54 Kilometer in der Horizontalen und rund 4000 Höhenmeter bewältigt.

Am Sonntag, 26. August, findet nun die Einweihung dieses Ultra-Berglaufes statt, teilt Toni Freudig mit. Start ist um 4 Uhr an der Talstation der Breitenbergbahn.

Dabei wird die teilnehmende Gruppe allerdings etwas gemütlicher unterwegs sein und sich verschiedenen Einkehrmöglichkeiten – zum Beispiel Bärenmoosalpe, Gundhütte oder Kappeler Alp – nicht verschließen. Wer sich die gesamte Strecke nicht zutraut oder zwischendurch die Energie verliert, hat die Möglichkeit, nur einen Teil der Strecke mitzulaufen.

Selbstverständlich lasse sich das Lauftempo auch individuell gestalten, sichert Freudig zu. Wer zügiger unterwegs sein möchte, kann sich ein GPS-Gerät mit eingespeichertem Track ausleihen. Dr. Artur Rudolph aus Bonn, ein echter Seven-Summiter, hat seine Teilnahme bereits zugesagt.

Weitere Interessierte können sich bis Donnerstag, 23. August, unter Telefon (08363) 5364 oder per E-Mail an: toni@freudig.de anmelden. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

#media-0;

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen