Auflagen
Pfrontener Landwirte blicken durch neue Düngeverordnung einer düsteren Zukunft entgegen

Eine neue Düngeverordnung mit verschärften Regeln und Gerüchte, dass die Milch von Kühen aus Anbindehaltung zukünftig weniger Gewinn bringen soll, sorgen derzeit bei vielen Pfrontener Kleinbauern für Unverständnis und Kopfschütteln.

Gerade die neuen Auflagen könnten in dieser Form zahlreiche Existenzen der Landwirte bedrohen. Außerdem fühlen sie sich übergangen und bevormundet.

Welche Probleme die Landwirte in der neuen Düngeverordnung sehen und welche Konsequenzen das sogar für den Tourismus und die Natur in Pfronten haben könnte, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 20.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen