Gesundheit
Pfrontener informieren sich über Parkinson-Krankheit

Das Thema Parkinson brennt den Pfrontenern auf den Nägeln und geht ihnen unter die Haut. Das zeigte die große Resonanz bei einer Informationsveranstaltung der St. Vinzenz Klinik.

Neurologin Dr. Kerstin Bräuer stellte im voll besetzten Klinik-Café "Vital" Ursachen, Symptome und Therapien dieser unheilbaren Krankheit vor, die zumeist ältere Menschen betrifft. Die ersten Anzeichen, zu denen Depressionen, Interessenverlust, eine Beeinträchtigung des Geruchssinns oder Schmerzen gehören, gingen dem Ausbruch der Krankheit oft 15 bis 20 Jahre lang voraus, sagte Bräuer.

Dass die Krankheit konkret werde, erkenne man unter anderem an der Handschrift, an einem Zittern von Händen oder Kopf und daran, dass die Sprache leiser wird.

Mehr über die angesprochenen Symptome von Parkinson und über die Behandlung lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 18.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Erwin Kargus aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019