Investitionen
Pfronten braucht in den nächsten Jahren Millionen: öffentliche Diskussion über Prioritäten

Die gewaltigen Investitionen, die der Gemeinde Pfronten in den nächsten Jahren bevorstehen, bereiten einigen Gemeinderäten Bauchschmerzen. Vermutlich vor allem das Alpenbad auf der einen und das Skizentrum auf der anderen Seite hatte Dr. Otto Randel (Pfrontner Liste) im Blick, als er in der jüngsten Sitzung darum bat, den Bürgern einen Überblick über die in den nächsten zehn Jahren anstehenden größeren Ausgaben zu geben und diesen dann öffentlich zu diskutieren.

Auslöser war ein Gutachten zum Alpenbad, das in einigen Jahren von einem so erheblichen Investitionsbedarf ausgeht, dass es schon Überlegungen gibt, das Bad durch einen Neubau an anderer Stelle zu ersetzen. Auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung verwies Bürgermeisterin Michaela Waldmann darauf, dass das Gutachten noch gar nicht ausgewertet und damit alle weiteren Schlüsse daraus reine Spekulation seien. Deshalb sollte damit auch noch nicht in der Öffentlichkeit gehandelt werden.

Im Gemeinderat lautete ihre Antwort auf die Anregung Randels entsprechend, dass die weitere Finanzplanung erst einmal im Rat vorberaten werden sollte. Die mittelfristige Finanzplanung werde als Teil der Haushaltsberatungen wie immer erst nicht öffentlich diskutiert und dann voraussichtlich Anfang März der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr über die öffentliche Diskussion um das Alpenbad und das Skizentrum Pfronten lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 27.12.2014 (Seite 32).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen