Konzert
Pfarrkirche St. Nikolaus in Pfronten: Zuhörer sind von alpenländischen Musikstücken begeistert

Beim gemütvollen traditionellen Alpenländischen Singen- und Musizieren zum Advent in der voll besetzten Pfrontener Pfarrkirche St. Nikolaus haben sich die Zuhörer sehr angetan von den Darbietungen gezeigt. Sänger und Musikanten aus dem Allgäu sowie dem Werdenfelser Land zeigten, wie tief sich die weihnachtlichen Gefühle im Dialekt beschreiben lassen.

In den Musikstücken wurden quasi musikalisch die Buckel, Berge und Seen der Region nachgezeichnet. Musikalische Glanzlichter setzten der Kirchenchor von St. Nikolaus und die Jungend Jodler Sonthofen. Oberbayerischen Dialekt brachte der 'Anzenberger Dreigesang' ins Ostallgäu.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die Jodler der 'Jungen Jodler Niedersonthofen'. Es war Freude und Erlebnis zugleich, ihnen zu lauschen. 'Goscht in d’ Mette, gspürscht des Wunder vo dem Jesuskind', verriet das 'Jodelduett Lichtensteiger' aus Stein bei Immenstadt.

Mehr über das Alpenländische Singen- und Musizieren zum Advent in der Pfrontener Pfarrkirche St. Nikolaus, finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 16.12.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Erwin Kargus aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019