Haftstrafe
Pfarrer aus Lechbruck droht Haft wegen Falschparkens

Weil er sich weigert einen Strafzettel zu bezahlen, könnte Horst Drosihn aus Lechbruck jetzt ins Gefängnis kommen. Der Pfarrer im Ruhestand hat laut der Füssener Verkehrsüberwachung falsch geparkt und die Strafe über Monate hinweg nicht bezahlt.

So erhöhte sich das Bußgeld - unter anderem durch Mahngebühren - von 15 auf über 70 Euro. Am 16. Dezember soll der Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen. 'Ich werde trotzdem nicht zahlen, weil der Strafzettel nicht rechtens war.' Drosihn ist sich sicher, dass in der Straße kein Halteverbotsschild stand, als er dort im Mai parkte.

Als der Pfarrer nach dem Einkaufen mit seiner Frau zurückkam, hing ein Knöllchen an der Scheibe. Wenig später lag eine Zahlungsaufforderung im Briefkasten. Nach der ersten Mahnung legte Drosihn Widerspruch ein. 'Der wurde abgelehnt', berichtet ein Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung. Die Argumente rechtfertigten es nicht, den Bußgeldbescheid zurückzunehmen.

Der Pfarrer wurde in dem Schreiben darauf hingewiesen, dass er mit einer Erzwingungshaft rechnen müsse, sollte er nicht zahlen. 'Die nehme ich auf jeden Fall an', betont der Rentner. Er sehe es als seine Aufgabe als Pfarrer an, auf das Vorgehen der Stadt Füssen aufmerksam zu machen. 'Das kann anderen schließlich auch passieren.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 10.12.2014 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen