Gericht
Ostallgäuer wegen Wutanfall auf Polizeiwache verurteil

Dass ein 54-jähriger Ostallgäuer 'ganz gerne mal auf seinem Recht beharrt', daran hatte auch sein Verteidiger in einem Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht keinen Zweifel. Anlass für die Verhandlung war ein Vorfall im Juni 2011.

Damals war der schwerbehinderte Mann auf der Füssener Polizeiwache in Rage geraten. Denn eine Beamtin versagte ihm die Unterstützung beim Abfassen eines Einspruchs gegen einen Bußgeld-Bescheid. Als die Polizistin ihm erklärte, dass sie dafür nicht zuständig sei, und ihn zum Gehen aufforderte, kam es zum Eklat.

Der Mann weigerte sich, die Wache zu verlassen, schlug auf den Tresen und sperrte sich dagegen, vor die Tür gebracht zu werden. Schließlich beleidigte er mehrere Beamte und warf einen Meterstab nach ihnen. Er wurde jetzt zu einer Geldstrafe von 110 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt.

Mehr Informationen zur Tat und dem Gerichtsverfahren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 22.06.2013 (Seite 37).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen