Sanierung
Orgel-Sanierung in Füssen: Noch immer fehlen 44.000 Euro

Über eineinhalb Jahre war sie verstummt, doch im Juli 2012 war die Zwangspause beendet: Weicher und voller erklingt die Hauptorgel der Stadtpfarrkirche St. Mang nach der langen Sanierung. Mit dem Festgottesdienst, bei dem das umfassend restaurierte Instrument wieder seinen Dienst aufnahm, war für viele Menschen das Thema Sanierung offensichtlich abgehakt.

Denn seither fließen Spenden immer seltener. 'Die Leute denken, das ist jetzt erledigt', meint Kirchenmusiker Albert Frey. Ist es aber nicht: Noch fehlen fast 44.000 Euro, um die Gesamtkosten finanziert zu haben. Pfarrer Frank Deuring hofft, dass mancher Geldbeutel sich jetzt noch öffnet, um endgültig einen Schlussstrich unter die Finanzierung ziehen zu können.

Die Spender können sich damit in St. Mang verewigen: Denn bei einer Zuwendung ab 100 Euro werden die Geldgeber auf einer Tafel festgehalten, die hinter Glas beim Eingang hinauf zur Orgel installiert werden soll.

Mehr über die Sanierung der Orgel erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.12.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen