Interview
Open-Air-Konzert in Füssen: Sarah Connor singt am 29. Juli am Festspielhaus

  • Foto: Georgios Kefalas/dpa (KEYSTONE)
  • hochgeladen von Olaf Neumann

Sarah Connor nahm mit 19 ihre ersten Songs auf und wurde auf Anhieb ein Star in Deutschland, Europa und sogar ein wenig in Amerika. Sie verkaufte bislang über sieben Millionen Platten und lebte jahrelang ein schnelles, rauschhaftes Leben im Rampenlicht.

Heute ist sie 36, dreifache Mutter und schreibt eigene Songs auf Deutsch mit gesellschaftspolitischen Botschaften. Die will sie auch beim Open-Air-Konzert am Festspielhaus Füssen am 29. Juli präsentieren.

In ihrem Album 'Muttersprache' reflektiert Connor, die eigentlich Sarah Marianne Corina Lewe heißt, ihr Leben. Und dazu gehören auch Begegnungen mit traumatisierten Flüchtlingen.

Das Interview mit Sarah Connor lesen Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 06.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen