Kirche
Ökumenische Nacht der Kirchen in Füssen und Lechbruck

Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren gibt es auch 2013 wieder eine Ökumenische Nacht der Kirchen. Zum vierten Mal öffnen am Freitag, 14. Juni, Kirchen und Kapellen ab 21 Uhr ihre Türen.

Mit einem breit gefächerten Programm aus Konzerten, Theater, Tanz und geistlichen Angeboten wollen die Kirchengemeinden die Vielfalt christlichen Lebens erlebbar machen. Sie laden Besucher ein, sich ihr persönliches Nachtprogramm zusammenzustellen.

Liturgische Gesänge und hymnische Lieder aus dem orientalisch-antiochenischen Ritus stehen in der Krippkirche auf dem Programm, in der christlichen Glaubensgemeinde Lobpreis und Andacht. Unter dem Thema 'Religion und Toleranz' finden in der evangelischen Christuskirche szenische Lesungen mit der Theatergruppe des Gymnasiums Füssen, unter der Leitung von Uwe Favero, statt, die von der Band der Christuskirche begleitet werden.

In der Freien Evangelischen Gemeinde geht es unter dem Motto 'Abendliche Appetitanreger' rund um einen lebendigen Glauben. 'Evensong' heißt es in der Pfarrkirche St. Mang. Hier sind Sänger des Kirchenchores St. Mang und Instrumentalisten unter der Leitung von Dekanatsmusiker Albert Frey zu hören. In St. Sebastian werden Führungen durch die Kirche und den historischen Friedhof angeboten. Und um Mitternacht findet der gemeinsame Abschluss in der Kirche St. Mang statt.

Auch in Lechbruck öffnen Kirchen ihre Türen: So findet in der Himmelfahrtskirche ab 22 Uhr eine Sommernachtsandacht mit anschließender Mitternachtssegnung statt. Zu Beginn der Kirchennacht wird in der Kirche Mariä Heimsuchung ein Wortgottesdienst mit dem Thema 'Komm und sieh' veranstaltet, ab 23 Uhr gibt es ein Orgelkonzert. In Füssen ist ein Shuttle-Service eingerichtet worden. Weitere Infos gibt es unter www.dekanat-kempten.de/programm.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019