Bildung
Nur wenige Schulen im Füssener Land können noch Schwimmunterricht anbieten

Immer weniger Kinder lernen richtig schwimmen. Immer weniger Schulen bieten Schwimmunterricht an. Das ergab zumindest eine Studie der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).

Auch im Füssener Land gibt es einige Grundschulen, die keinen Schwimmunterricht mehr anbieten können. Hier gilt zumeist die Devise: Ohne Bad kein Schwimmkurs. Das sei sehr bedauerlich, sagte nicht nur Klaus Neudert, Sportlehrer an der Grundschule Lechbruck. Dort habe der letzte Schwimmunterricht vor zehn Jahren stattgefunden.

Das Erlernen dieser überlebenswichtigen Technik sollte seiner Meinung nach vom Staat mehr gefördert werden: In den heutigen 'Spaßbädern' könne kein Kind mehr wirklich schwimmen lernen.

Wo es noch Schwimmunterricht im Füssener Land gibt, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020