Forggensee-Flotte
Nichtraucher-Aktivist fordert Rauchverbot auf Forggensee-Flotte

Auch in Zukunft werden Fahrgäste der Forggensee-Flotte an Deck eine Zigarette qualmen können - was Henri Kuntnowitz bedauern dürfte. Denn der aus Planegg stammende Nichtraucher-Aktivist wollte bei der Füssener Schifffahrt ein vollständiges Verbot der Glimmstängel erreichen.

Doch sein Vorstoß lief ins Leere. Kuntnowitz engagiert sich seit langem bei der Nichtraucher-Initiative München und kämpft gegen den blauen Dunst an, wo er nur kann. So setzte sich der Aktivist hartnäckig dafür ein, dass auf den Ausflugsdampfern des Freistaats Bayern seit vergangenem Jahr ein strenges Rauchverbot - auch auf den Freidecks - gilt.

Nun wollte er eine komplett nikotinfreie Flotte auf dem Forggensee erreichen. Dort will man kein striktes Qualmverbot, betonte nun Vize-Bürgermeisterin Lax. Zumal auch ihm selbst keine massiven Beschwerden über die Raucherlaubnis auf den Außendecks gemeldet wurden, wie Kuntnowitz einräumt.

Den ganzen Bericht über die Nichtraucher-Initiative und warum Kuntnowitz ein Rauchverbot auf der Forggensee-Flotte fordert finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 29.05.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen