Ausbau
Neues Bettenhaus der Klinik Füssen: Eröffnung erfolgt später als geplant

Noch ist die Außenfassade des neuen Bettenhauses nicht festgestellt – doch sobald die Witterung es zulässt, werden die Arbeiten fortgesetzt, erklärt Wolfgang Unger, technischer Leiter der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren.
  • Noch ist die Außenfassade des neuen Bettenhauses nicht festgestellt – doch sobald die Witterung es zulässt, werden die Arbeiten fortgesetzt, erklärt Wolfgang Unger, technischer Leiter der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren.
  • Foto: Dominik Riedle
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Eigentlich sollten im März bereits die ersten Patienten in das neue Bettenhaus des Füssener Krankenhauses einziehen. Allerdings kommt es zu Verzögerungen, wie Klinikvorstand Ute Sperling im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung mitteilt. In dem neuen Trakt entstehen neben sechs Intensivzimmern, einem weiteren Zweibettzimmer und den dazugehörigen Nebenzimmern im Untergeschoss in den oberen beiden Stockwerken Allgemeinpflegestationen mit je 41 Betten. Damit stehen insgesamt 90 Betten zur Verfügung.

Wann der Neubau in Betrieb genommen wird und welche Gründe der Klinikvorstand für die Verzögerung nennt, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 24.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020