Kinderfest
Neuer Indianerspielplatz in Pfronten

Seit über zehn Jahren setzt die Gemeinde ein Spielplatzkonzept um. Die Idee, jede Spielanlage nach einem eigenen Thema zu gestalten, ist im Laufe der Jahre auf viel Zustimmung getreten. Neben den acht kommunalen Spielplätzen haben sich drei Hotelbetriebe und eine Berghütte dem Konzept angeschlossen und neu gebaute Spielplätze öffentlich gemacht.

Am Samstag, 1. August, wird es bunt und wild im hinteren Vilstal am Wanderparkplatz in der Nähe des Gasthofs Vilstalsäge. Denn die Indianer kommen. Bis Ende Juli wird an den neuen Spielgeräten noch gebaut, gebohrt und geschraubt. Aber dann kann es losgehen. Ein Wigwam, zwei Totempfähle, eine große Kletter-, Balan­cier- und Rutschanlage mit drei Türmen, mehrere Wippgeräte, ein großes Pferd zum Klettern sowie ein Wackelfloss warten ab August darauf, von den Kindern erobert und bespielt zu werden.

Mit einem großen Kinderfest wird der Spielplatz am 1. August ab 13 Uhr eingeweiht. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Team des Gasthofs Vilstalsäge grillt Steaks, Würstle und Spareribs. Die Kinderspielstube versorgt die Besucher mit Kaffee und Kuchen. Nach offiziellen Grußworten um 14.30 Uhr beginnt um 15 Uhr das Musical 'Captain Silberzahn und der geheimnisvolle Schatz' von und mit Espen Nowacki.

Und dann steht dem Spielen und Toben der Kinder nichts mehr im Wege. Auch wenn die Spielgeräte keine historische Wahrheit vermitteln, ist Tourismusdirektor Jan Schubert von dem Konzept überzeugt. 'Wir wollen die scheinbar zeitlos über verschiedene Medien erzeugte Sehnsucht nach Indianer und Cowboyspielen bei den Kindern nützen. Unser auch gesellschaftlich sinnvolles Ziel ist es, Kinder und Jugendliche in deren digitaler und analoger Welt abzuholen und in sicheren und kostenfreien Spielplätzen in Bewegung zu bringen.'

Dieses Themenspielplatzkonzept überzeugt damit sicherlich auch die Eltern. Gerade die Lage des neuen Indianerspielplatzes an der Vils mit Grillplatz und einem sicheren Wasserspielbereich ist für Familienausflüge bestens geeignet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen