Wahl
Neuer Feuerwehr-Kommandant in Füssen

Nach über neun Monaten, in denen Notkommandanten amtierten, hat die Freiwillige Feuerwehr Füssen wieder eine fest verankerte Führungsspitze: Am Mittwochabend wählten die Aktiven Thomas Roth zum Kommandanten, Uwe Streit unterstützt ihn als Stellvertreter.

Ende 2012 hatte der langjährige Kommandant Heinz Weller seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Seither suchte die Stadtverwaltung in vielen Gesprächen mit potenziellen Kandidaten nach einem Nachfolger.

Dabei sei man ohne Hysterie in aller Ruhe vorgegangen, so Bürgermeister Paul Iacob, zumal die Sicherheit der Bevölkerung die ganze Zeit über gewährleistet gewesen sei.

Jetzt habe man 'ein gutes Team' gefunden. Der 34-jährige Roth betonte: 'Die Feuerwehr besteht nicht aus zwei Leuten, sondern aus der ganzen Mannschaft.' Er habe sich für das Amt zur Verfügung gestellt, da er den Rückhalt der Aktiven gespürt habe.

Einen ausführlichen Artikel über die neue Führungsspitze finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 11.10.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ