Geschichte
Neuer Band würdigt König Otto I. von Bayern zu seinem hundertsten Todestag

Dem vor genau hundert Jahren verstorbenen König Otto I. von Bayern hat der aus Luxemburg stammende Wittelsbacher-Experte Jean Louis Schlim sein neues Buch gewidmet. Im Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau stellte er die Neuerscheinung vor. <%IMG id='1615329' title='König Otto'%>

Otto war seinem Bruder Ludwig nach dessen Tod auf den Thron gefolgt, konnte aber wegen seiner Gemütsverfassung die Amtsgeschäfte nicht ausüben. Die Teilnahme an zwei Kriegen und der Anblick verstümmelter Soldaten hatten ihn seelisch gebrochen.

Otto war gemeinsam mit Ludwig und ihrer Cousine Therese auf Schloss Hohenschwangau aufgewachsen. Während Ludwig seinem Bruder stets eng verbunden blieb, liebte Therese Otto bis zu seinem Tod, wusste Schlim zu berichten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen