Bauvorhaben
Neue Tennishalle mit Mietwohnungen in Füssen findet im zweiten Anlauf Zustimmung

Tennis spielt in der Füssener Halle an der Kemptener Straße im Moment keiner: Aus Kostengründen ist die Halle derzeit geschlossen.
  • Tennis spielt in der Füssener Halle an der Kemptener Straße im Moment keiner: Aus Kostengründen ist die Halle derzeit geschlossen.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im zweiten Anlauf hat der Stadtrat Füssen dem Vorhaben zugestimmt, die Tennishalle mit einem Neubau zu ersetzen, der auch dringend benötigte Mietwohnungen enthält. Der Eigentümer des Gebäudes hatte zwischenzeitlich erbost über den Gegenwind im Gremium sein Vorhaben zurückgezogen gehabt.

Auch beim neuerlichen Anlauf ging es nicht ohne Diskussionen ab. So sahen einige Stadträte den Sportbetrieb nicht ausreichend dauerhaft abgesichert, befürchteten gar, die Tennishalle könnte irgendwann durch einen Supermarkt ersetzt werden.

Welches Argument die Stadträte schließlich zur Zustimmung bewog, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 04.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019