Kirche
Neue Ministranten übernehmen Amt ndash Abschied und Ehrungen in Füssen

Auffallende viele Ministrantinnen und Ministranten begrüßte Stadtpfarrer Frank Deuring in Kirche Zu den Acht Seligkeiten. Der Grund war die jährliche Neuaufnahme der Erstkommunionkinder, die fest mit dem Dienst am Altar beginnen.

Drei Mädchen und zwei Buben wurde als Zeichen der Aufnahme in den Kreis der Altardiener ein Kreuz umgehängt, nachdem sie ihre Bereitschaft gegenüber Pfarrer Deuring mit einem kräftigen Ja vor der Gottesdienstgemeinde erklärt hatten.

Für ihren Dienst haben sich die Kinder in mehreren Proben mit ihrem Pfarrer und ihren Ministrantengruppenleitern intensiv vorbereitet.

In diesem Zusammenhang wurden zwei Ministranten für ihren Dienst seit fünf Jahren mit einer Urkunde geehrt und vier Ministrantinnen mit einem Buchgeschenk verabschiedet.

Die Holzperlenkette der Ministranten wurde um fünf Kugeln verlängert und die scheidenden Jugendlichen daran erinnert, dass sie auch in Zukunft gern beim Gottesdienst oder in der Sakristei willkommen sind. Anschließend ging es zum gemeinsamen Mittagessen mit Ministranten und den Familien.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen