Wintersport
Neue Karte für Skitourengeher nimmt Rücksicht auf Wald und Wild

Gute Nachrichten für Wanderer und Skitourengeher: Im Juni erscheint die neue Skitouren- und Wanderkarte 'BY 5 Tannheimer Berge, Köllenspitze, Gaishorn' im Maßstab 1:25 000. Sie wird gemeinsam vom Deutschen Alpenverein und dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation Bayern auf der Grundlage der amtlichen topografischen Karte und für die österreichischen Anteile der Österreichkarte ÖK 50 herausgegeben.

Abgebildet sind nicht nur die üblichen Skirouten, sondern auch behördliche Wildschutzgebiete und sogenannte Wald-Wild-Schongebiete, die nach den Empfehlungen des Alpenvereins nur auf markierten Routen betreten werden sollen.

'Es ist schon viel gewonnen, wenn sich die verschiedenen Nutzergruppen verständigen', gab Pfrontens Bürgermeister Beppo Zeislmeier den Startschuss für eine intensive Gesprächsrunde mit rund 30 ortskundigen Skialpinisten, Bergführern sowie Vertretern von Alpenvereinssektionen, Forst, Jagd und Naturschutz. Routenvorschläge wurden diskutiert, wieder verworfen oder abgeändert.

Nicht jede Abfahrtsvariante soll abgebildet werden, nur die gebräuchlichen 'klassischen' Touren. Deutlich wurde: Die örtlichen Skitourengeher suchen den Kompromiss mit Forst, Jagd und Naturschutz.

Nach den Vorstellungen der Macher gibt die neue Karte Skitourengehern und Schneeschuhwanderern eine Planungsgrundlage an die Hand, um Schutzgebiete zu respektieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen