Modernisierung
Neue Gipfelstation der Tegelbergbahn eröffnet: Weitere Investitionen geplant

Hell, freundlich und offen: So präsentiert sich die neue Gipfelstation der Tegelbergbahn.
  • Hell, freundlich und offen: So präsentiert sich die neue Gipfelstation der Tegelbergbahn.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Gipfelstation der Tegelbergbahn wurde nach ihrer Runderneuerung wieder eröffnet. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sind der alte Kiosk und die grünen Absperrgitter gewichen. Dadurch sei ein großer, lichtdurchfluteter Raum mit drei Panoramafenstern und modernen Flachbildschirmen entstanden. Eine Ausstellung beschäftige sich zudem mit dem Drachensport.

Doch die Neugestaltung der Gipfelstation war erst der Anfang der Modernisierungen. So soll die Bahn laut Geschäftsführer Frank Seyfried von einem Transportunternehmen zu einem Erlebnisschaffer gemacht werden. Der Prozess sei aber noch längst nicht abgeschlossen. Denn in den kommenden beiden Jahren möchte die Tegelbergbahn weitere 1,5 Millionen Euro in Modernisierungsprojekte investieren. Vorgesehen sei dieser Betrag vor allem für den Austausch der zwei in die Jahre gekommenen Gondelkabinen, heißt es in der AZ weiter. Wie Beiratsvorsitzender Peter Helmer bei der feierlichen Eröffnung des neuen Eingangs- und Wartebereichs erklärte, müsse in Zukunft auch die Gastronomie im Tal den modernen Gegebenheiten angepasst werden. Außerdem sei ein zeitgemäßer Umbau des Sportgeschäfts Ski Luggi geplant.

Neues Konzept der Tegelbergbahn bei Schwangau: Naturerlebnis-Wintergäste statt Skifahrer im Fokus

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 20.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020