Schätze
Neue Abteilung im Museum Füssen: Die Schatzkammer

23Bilder

Leer ist die riesige hölzerne Schatztruhe aus dem Jahr 1671 zwar, doch sehenswert ist sie allemal, und drum herum finden sich tatsächlich Schätze. Die mit Eisenblech beschlagene und einem aufwendigen Schloss versehene Kiste steht in der 'Schatzkammer', einer neuen Abteilung des Museums der Stadt Füssen: Im Südwestteil des Klosters St. Mang wird die 1250 Jahre alte Geschichte der Benediktineranlage erzählt.

Eng verknüpft ist sie mit dem Tiroler Lechtal. Und so hat die 'Schatzkammer' mit der 'Wunderkammer', einem Museum im 55 Kilometer entfernten Elbigenalp, ein Pedant. Wie sich beide Museen ihrer Kulturgeschichte nähern, wie sie Besucher neugierig machen, das ist anregend.

Mehr über das Thema erfahren Sie in unserer Zeitung in der Allgäu Kultur vom 20.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen