Jahresversammlung
«Müssen uns Jugendsport nähern»

«Wir müssen uns im eigenen Interesse dem Jugendsport nähern, sonst werden wir aussterben.» Das forderte Vorsitzender Dr. Karlheinz Miltenberger bei der Jahresversammlung des Reha-Vereins. Miltenberger weiter: «Der Reha-Sportverein ist ein integrativer Verein für alle, die ohne Leistungsdruck Freude an gesunden sportlichen Betätigungen haben.»

Miltenberger blickte auf die Höhepunkte 2010 zurück. Darunter fiel neben der Eröffnung der Sommer-Sportsaison am Mittersee der Jahresausflug in den Spessart. Bei der Weihnachtsfeier wurde Marianne Fischer zur «Sportlerin des Jahres 2010» gekürt.

Sportwart Hasso Fröhlich berichtete von der großen sportlichen Aktivität der Mitglieder. In den Hauptgruppen Gymnastik, Herz- und Osteoporose-Sport sowie Wassergymnastik kamen 155 Übungsabende mit insgesamt über 4600 Teilnehmern zusammen. Spitzenreiter war die Wassergymnastik mit 46 Trainingseinheiten und über 1600 Teilnehmern. Dazu kamen noch Kegel- und Tennisabende sowie Radtouren mit 237 Teilnehmern an 26 Abenden. Fröhlich nahm zehnmal das Sportabzeichen in Silber und zwölfmal in Gold ab.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen