Feuerwerhreinsatz
Motorbrand in Füssener Tiefgarage

In der Tiefgarage eines Füssener Hotels ist am Montagmorgen ein Auto in Brand geraten. Um 7.50 Uhr gingen die Rauchmelder los, teilte die Polizei mit. Fünf Minuten später war die Feuerwehr mit 20 Mann vor Ort.

Auch der Katastrophenschutz war im Einsatz. Die Straße zum Hotel musste gesperrt werden. Der Strom im Parkhaus musste abgeschaltet werden.

Wie die Polizei mitteilte, löste ein technischer Defekt das Feuer im Motorraum des Fahrzeugs aus. Der Sachschaden am Auto liegt bei etwa 10 000 Euro. Am Stellplatz in der Tiefgarage entstand geringer Schaden. Die Bahnhofsstraße war während der Löscharbeiten kurzfristig gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen