Tödlicher Unfall
Mofafahrer (76) stirbt nach Zusammenstoß mit Auto bei Halblech

Eine Ausflugsfahrt von drei Senioren, die mit alten Mofas unterwegs waren, endete am Montagmittag tragisch. Ein 76-jähriger Mofafahrer aus dem Landkreis Weilheim-Schongau starb beim Zusammenstoß mit einem Auto.

Der Mann wollte vom Weiler Thal (Halblech) kommend nach links in Richtung Buching auf die Kreisstraße OAL1 abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei einen aus dieser Richtung kommenden Pkw und prallte mit ihm zusammen.

Der Mofafahrer starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Das Mofa brannte komplett aus. Der 66-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei Füssen auf etwa 8.500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen