Beschneiung
Modernisierung des Skizentrums Pfronten

Drei Tage sollen ab dem kommenden Winter genügen, die Pisten an Mini-, Familien- und Standardlift im Skizentrum Pfronten in Steinach komplett zu beschneien.

Der Aufbau einer neuen Beschneiungsanlage ist das Kernprojekt der nach jahrelanger Vorbereitung begonnenen Attraktivierung des Skigebiets für 4,5 Millionen Euro, die auch den Bau eines Pumpenhauses und eines Kühlturms sowie eine Hangsicherung erfasst. Außerdem werden Strom- und Wasserleitung sowie Abwasserkanal bis hoch zum Tiroler Stadel gelegt.

Sportlich-aktiver Alpenort im Allgäu

'Den Mutigen gehört die Zukunft' sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker beim symbolischen ersten Spatenstich zu diesem Projekt, das laut Bürgermeisterin Michaela Waldmann genau ins neue touristische Leitbild der Gemeinde passt.

Demnach will sich Pfronten als sportlich-aktiver Alpenort im Allgäu mit hochwertigen Angeboten auch zur Entspannung präsentieren. Skischulleiter Philipp Hechenberger sprach vom '13. Pfrontener Themenspielplatz', der in Steinach entstehe, nämlich einem 'Themenspielplatz Winter' mit breitem Angebot.

Wie sich das Skizentrum Pfronten in den kommenden Jahren weiterentwickeln könnte, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 19.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen