Wanderung
Mit zwei Eseln durchs südliche Ostallgäu

  • Foto: Alexandra Decker

Natur bedeutet nicht nur Sonnenschein. Das haben sieben Mädchen am eigenen Leib erfahren. Bei teils strömendem Regen und nächtlichen Temperaturen im einstelligen Bereich wanderten sie drei Tage lang durchs südliche Ostallgäu – schlafen im Freien inbegriffen.

Und trotzdem: 'Ich finde es cool', sagt Valentina (12 Jahre). Großen Anteil an der Begeisterung der Mädchen haben zwei Vierbeiner. Denn die Wandertour ist nicht irgendeine. Es ist ein Esel-Trekking, das Heilpraktikerin Kerstin Rossa mit Wildnispädagogin und Ärztin Dr. Elke Fritsch veranstalten.

Mehr über die Wandertour mit den Eseln finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 30.08.2014 (Seite 37).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen