Raserei
Mit mindestens 120 km/h unterwegs: Wilde Jagdszenen inmitten der Innenstadt von Füssen

Wilde Jagdszenen haben sich nach Auskunft mehrerer Zeugen am Sonntagabend im Zentrum von Füssen abgespielt: Vier hochmotorisierte und aufgemotzte Wagen lieferten sich gegen 23.30 Uhr offenbar eine Art Rennen – und rasten mit hoher Geschwindigkeit mehrere Male über den Luitpold-Kreisel und die Kreuzung am Kaiser-Maximilian-Platz in Füssen.

'Die waren mindestens mit 120 Stundenkilometern unterwegs, sind dabei Stoßstange an Stoßstange gefahren', berichtet ein Augenzeuge gegenüber der AZ. 'Das war schon extrem kriminell.'

Zumal auf den Straßen in der Innenstadt noch viel los war: Kurz zuvor war das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Frankreich zu Ende gegangen, das viele hundert Fans in den Gaststätten der Innenstadt angeschaut hatten. Die Polizei ermittelt.

Warum das Thema in Füssen nicht neu ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 14.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen