Alpabtrieb
Mit dem kleinen, eher familiären Viehscheid auf der Alpe Kögelhof endet die Saison

So, wie‘s früher war, sei es gewesen, darüber waren sich alle einig, die den Viehscheid auf der Alpe Kögelhof erlebten. Keine Musik, keine Festreden und wenig Touristen. Dafür viele Familien, die ihre Tiere abholten, fachsimpelten oder einfach nur zuschauten.

Auch Hirten aus den Nachbargemeinden hatten es sich nicht nehmen lassen, hier den Sommer ausklingen zu lassen, war es doch der letzte Viehscheid der Region. Lange bevor die Schumpen zu sehen waren, schepperten die großen Schellen, die der Nesselwanger Markus Zweng ausgeliehen hatte, über die sanften Hügel am Kögelweiher. Das Kranzrind, geführt vom Hirten Matthias Bayrhof, schien wenig Lust zu haben, den Berg zum Kögelhof hinauf zu gehen. Die Herde dahinter umso mehr.

Mehr darüber erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 28.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen