Weltfrauentag Merk
Merk fordert Frauen anlässlich des Weltfrauentags auf, Netzwerke zu schaffen

«Frauen müssen sich gegenseitig unterstützen.» Das hat die Bayerische Justizministerin Beate Merk jetzt in einem Vortrag in Füssen anlässlich des nahenden Weltfrauentags am 8. März gefordert.

In Führungspositionen in der Wirtschaft seien sie noch immer rar, «wie ein vierblättriges Kleeblatt, obwohl es mehr Frauen als Männer gibt - und auch mehr Akademikerinnen», so die Justizministerin. «Deshalb ist es nötig, Frauennetzwerke zu schaffen.» Männer seien darin viel geübter, weswegen es schwer sei, «gegen solche Seilschaften anzukommen», sagte Merk.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen