Festival
Mendelssohn Bartholdy zum Auftakt der Neuschwanstein Konzerte in Schwangau

Vier Jahre machen die 'Neuschwanstein Konzerte' Pause. Dieser Zeitraum wurde am Rande des Festivalauftakts gestern Abend genannt. Danach wird der Konzertreigen auf König Ludwigs Schloss anders aussehen. <%IMG id='1407629' title='Neuschwanstein Konzerte'%>

Man werde sich Gedanken über ein neues künstlerisches Konzept machen und neue Akzente setzen, erklärt die Geschäftsführerin der Konzertgesellschaft Neuschwanstein, Michaela Waldmann. Die Konzerte werden künftig nicht mehr im September sondern im Juni über die Bühne des Sängersaales gehen.

Zum Festival-Auftakt war das L’Orfeo Barockorchester zu Gast. Es spielte Sinfonias, die Felix Mendelssohn Bartholdy im Teenager-Alter komponiert hat. Damit konnte das Publikum im ausverkauften Sängersaal in feinen, ausgefeilten Interpretationen das sich anbahnende Genie Mendelssohns kennen lernen. So richtig prickelte das Programm aber nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen