Urteil
Mann (34) aus dem südlichen Ostallgäu nach Drogen-Party zu Haftstrafe verurteilt

Bei einer privaten Techno-Party im südlichen Ostallgäu waren im Mai 2015 manche Teilnehmer offenbar nicht nur von der Musik berauscht: Als die Polizei während der Freiluft-Veranstaltung zu einer Kontrolle anrückte, entledigten sich einige Besucher noch rasch ihrer mitgeführten Drogen.

Unter den Verdächtigen war auch der 34-jährige Veranstalter der Party. Der Mann wurde beim Entsorgen eines Päckchens beobachtet, das insgesamt 29 Briefchen und Kapseln mit Amphetamin enthielt. Außerdem fanden die Ermittler im Gefrierfach seines Kühlschranks weiteres Amphetamin. Der Wiederholungstäter wurde zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 05.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen