Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Wirtschaftsleben
Malerwerkstätte Krautwurst schließt nach 65 Jahren

Zum Jahresende schließt ein Pfrontener Traditionsbetrieb seine Pforten: die Malerwerkstätte Krautwurst. Zwei Generationen hatten sie über 65 Jahre betrieben und sich an zahlreichen Hausfassaden in der Gemeinde verewigt.

Zuletzt an der des Rathauses, die nach historischem Vorbild wieder hergestellt wurde. Firmengründer Robert Krautwurst war einst auf eine Annonce der Malerei Brumme von Pirmasens nach Pfronten gekommen.

Dort blieb er auch der Liebe wegen und eröffnete ein eigenes Geschäft. Dieses führte sein gleichnamiger Sohn weiter, dessen beide Kinder nun in einem anderen Pfrontener Malerbetrieb arbeiten.

Mehr über die Geschichte des Pfrontener Traditionsbetriebs und die Liebe von dessen Gründer zu einer Einheimischen lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 19.12.2014.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen