Kultur
Ludwig2 kommt zurück: Erste Proben für Musical in Füssen beginnen

24Bilder

'Es ist ein absoluter Traum – es schließt sich ein Kreis', sagt Anna Hofbauer, und ihre Augen strahlen dazu. Die 28-jährige Sängerin und Schauspielerin scheint rundum glücklich zu sein, dass nun die Proben für die Wiederaufnahme des Musicals Ludwig2 im Festspielhaus Füssen starten.

An diesem Ort und in diesem Stück hat sie 2006, kurz vor dem Abitur, als Statistin mitgewirkt. Nun wird sie in einer Hauptrolle auf der Bühne stehen: als Sisi, der Kaiserin von Österreich. Es ist eine zweifache Heimkehr für die Ostallgäuerin Anna Hofbauer, die in Oberthingau und Marktoberdorf aufwuchs und nun, nach ihrer Ausbildung an einer Hamburger Akademie, als freischaffende Musical-Darstellerin in Düsseldorf lebt.

Denn sie kann in diesen Wochen mit Proben und Aufführungen bei ihren Eltern in Marktoberdorf wohnen. 'Es ist schön, wieder mal nach Hause zu kommen', sagt Hofbauer. Schließlich sei sie ein Familienmensch. So gemütlich haben es die anderen 25 Mitwirkenden nicht, die am Montagnachmittag aus allen Himmelsrichtungen in Füssen eintrafen und sich erst einmal kennen lernen mussten.

Die meisten leben die nächsten 45 Tage in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Aber in nächster Zeit werden sie sowieso oft auf der Bühne des Festspielhauses stehen. Schließlich hat Produzent und Regisseur Benjamin Sahler einen engen Zeitplan. Nur noch gut drei Wochen bleiben bis zur Premiere am 11. August. Bis zu zwölf Stunden am Tag werden die Proben dauern, und teilweise auch am Wochenende stattfinden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 20.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Klaus-Peter Mayr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019