Füssen
Ludwig-Musical feiert in Füssen Premiere

Bayerns Märchenkönig Ludwig II. kehrt zurück nach Füssen – wenigstens auf der Theaterbühne. Elf Jahre nach der Uraufführung im Füssener Festspielhaus hebt sich dort am Donnerstag, 11. August, der Vorhang für eine Neuproduktion des Musicals Ludwig² – mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine sowie dem Text von Rolf Rettberg.

Bis zum 4. September können Musical-Fans bei 29 Vorstellungen ein erstklassiges Ensemble mit herausragenden Solisten erleben. Musical-Star Uwe Kröger wird als Psychiater Dr. Gudden auf der Bühne stehen. Als Schirmherr des Musicals wird René Kollo, Wagnertenor mit Weltruhm, vier Mal den Schattenmann geben. Auch für die Hauptrollen Ludwig II. und Elisabeth von Österreich (Sissi) konnte Produzent und Regisseur Benjamin Sahler mit Matthias Stockinger und der als TV-'Bachelorette' bekannt gewordenen Anna Hofbauer zwei namhafte Musicaldarsteller verpflichten.

Sahler zählt Ludwig² mit Musiktiteln wie 'Kalte Sterne' und 'In Paläs-ten geboren' zu den schönsten und ergreifendsten Werken des Genres und sieht nicht zuletzt in der traumhaften Lage des Festspielhauses am Forggenseeufer – mit Blick auf Schloss Neuschwanstein – einen der Gründe dafür, dass die Neuauflage am Originalschauplatz den Musicalbesuchern ein viel stärkeres emotionales Erlebnis bescheren wird. Karten gibt es in allen Geschäftsstellen der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen, 08 31/2 06 55 55 sowie im Festspielhaus Füssen und bei Füssen Tourismus und Marketing.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen