Ausstellung
Ludwig in vielen Variationen bei Ausstellung im Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau

'Ludwig' heißt die aktuelle Ausstellung im Museum der bayerischen Könige, die Arbeiten von Stefanie von Thun zeigt.

Ludwig II. fasziniert bis heute. Stefanie von Thun dient eine Fotografie aus dem Jahre 1885 als Vorlage für ihre Porträt-Serie, in der sie die Persönlichkeit Ludwig II. aus neuen Blickwinkeln und Betrachtungsebenen beleuchtet.

Zu diesem Zweck wurde die Fotografie auf speziell vorbereitete Trägermaterialien und Untergründe gedruckt, wodurch unterschiedliche Bezüge entstehen. Einmal greift die Künstlerin das Bild der bayerischen Ikone humorvoll auf, ein andermal treten Glamour und Pathos oder die Schattenseiten einer zerrissenen Persönlichkeit in den Vordergrund. In der Ausstellung wurde auch Neuschwanstein, das zum Denkmal gewordene Symbol seiner inneren Traumwelt, in diese Betrachtungen mit einbezogen.

Die Arbeiten Stefanie von Thuns treten in einen Dialog mit den Exponaten im Museum und ermöglichen einen neuen Blick auf eine der schillerndsten Gestalten der bayerischen Geschichte. Zwischen welchen Exponaten des Museums ihre Bilder zu sehen sind – das wählte die Künstlerin Stephanie von Thun nicht zufällig.

Ausstellungsdauer: bis 7. Dezember in den Räumen des Museums der bayerischen Könige.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen