Exkursion
Leutkircher Bahnhof als Vorbild für Prinzregenten-Bahnhof in Füssen

Als mögliches Vorbild für eine Rettung des 'Prinzregenten-Bahnhofs Füssen' haben 31 Interessierte aus Füssen und Umgebung den Bürgerbahnhof in Leutkirch besucht.

Christian Skrodski, der Vorsitzende der Bahnhofsgenossenschaft Leutkirch, informierte die Teilnehmer der gemeinsamen Exkursion der 'Freunde des Prinzregenten-Bahnhofs zu Füssen' und des Historischen Vereins 'Alt Füssen' über die Sanierung des historischen Gebäudes von 2010 bis 2012. Nach einer Besichtigung referierte Skrodski ausführlich über Finanzierung, Bauarbeiten und Nutzung des Bahnhofs.

Für Erwerb, Erhalt und Betrieb hatte er mit drei Freunden eine Genossenschaft gegründet. Neben zwei Banken zeichneten vor allem Bürger meist jeweils einen Anteil zu 1.000 Euro. Motivation sei dabei weniger eine Dividende, sondern die Bewahrung der Heimat gewesen. Insgesamt brachte Skrodski von 701 Genossenschaftern eine Million Euro zusammen, die von der Stadt Leutkirch und dem Land Baden-Württemberg aufgestockt wurden.

Was Skrodski seinen Füssener Gästen alles zeigte und wie die Leutkircher ihren Bahnhof retteten, finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 24.09.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ