Lego-Tage
Lego-Tage in Pfronten: An drei Tagen wächst eine ganze neue Stadt

57 Kinder haben in der evangelischen Auferstehungskirche Pfronten an drei Tagen aus 800 000 Lego-Steinen eine Stadt errichtet. Mit oder ohne Hilfe der etwa 20 jugendlichen und erwachsenen Helfer setzten die Kinder Bausätze zusammen oder ließen ihrer Fantasie freien Lauf. So entstanden Museen, ein Kino, ein Fernsehturm und vieles mehr. Auch der 11. September 2001 fand seinen Niederschlag.

An jedem Bautag gab es eine Andacht und eine Kuchenpause. Dann wollten die Kinder aber ganz schnell wieder an ihre Bautische. Am Sonntag wurden die Lego-Bautage mit einem Familiengottesdienst abgeschlossen. Darin erzählten drei erwachsenen Helfer davon, wie sie die Tage erlebten. Außerdem stritten sich in einem kleinen Theaterstück zwei Bausteine, weil jeder von ihnen die Spitze eines Wolkenkratzers sein wollte.

Erst ein dritter erinnerte sie daran, dass jeder Stein in solch einem Bauwerk wichtig sei und nicht die Steine bestimmten, wo sie verbaut werden, sondern der Baumeister. Die vielen neuen Lieder – es war der Sonntag Kantate, das heißt 'Singt (dem Herrn ein neues Lied)' – wurden von Musikern aus dem Mitarbeiterteam gestaltet.

Sowohl aus Sicht der Helfer, wie auch aus der der Kinder waren die erstmals in Pfronten stattfindenden Lego-Bautage eine rundum gelungene Veranstaltung, die nach einer Neuauflage ruft.

In der Freien evangelischen Gemeinde in Füssen, Abt-Hess-Straße 13, finden vom 10. bis 12. Mai weitere Lego-Bautage statt. Anmeldung unter Telefon 0 83 63/ 927 307.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen