Wirtschaft
Lebensmittelgeschäft in Weißensee schließt – Füssener Stadtrat prüft Dorfladen-Modell

'Das ist einfach fatal und wird uns richtig weh tun.' Die Füssener Stadträtin Uschi Lax (CSU) schlägt mit ihren ebenfalls in Weißensee lebenden Kollegen Lothar Schaffrath (SPD) und Christian Schneider (Füssen-Land) Alarm: Denn Ende August wird in dem Ortsteil die Familie Reichel ihr Lebensmittelgeschäft schließen.

Hunderte Einheimische, aber auch die vielen Urlaubsgäste in Weißensee müssen dann zum Einkaufen nach Füssen oder in einen anderen Ort fahren. Auf Antrag der drei Weißenseer Kommunalpolitiker hat der Stadtrat nun hinter verschlossenen Türen beschlossen, dass die Stadtverwaltung prüfen soll, ob man in dem Ortsteil einen Dorfladen errichten kann.

Warum das Geschäft schließt und ob möglicherweise das frühere Gemeindehaus für einen Dorfladen zur Verfügung steht, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 05.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen