Freundschaft, Mut, Abenteuerlust
Landestheater Schwaben präsentiert Peterchens Mondfahrt in Pfronten

Kurz vor den Weihnachtstagen präsentiert die Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang 'Peterchens Mondfahrt' für Kinder ab sechs und die ganze Familie. Am Samstag, 17. Dezember, um 15 Uhr verwandelt sich das Pfrontener Pfarrheim in eine Märchenlandschaft und das Landestheater Schwaben erzählt in diesem vorweihnachtlichen Klassiker von Freundschaft, Solidarität und Hilfsbereitschaft, von Mut und Abenteuerlust. Der Maikäfer Herr Sumsemann vermisst sein sechstes Bein. Mit Hilfe der Geschwister Peter und Anneliese macht er sich auf eine fantastische Abenteuer-Reise, um das Beinchen vom Mond zurückzuholen. Mit Erfolg.

Das zauberhafte Märchenspiel von Gerdt von Bassewitz ist in der Fassung des jungen Autors Philipp Löhle zu sehen. Magie und Poesie des geliebten Originals werden für heutige Zuschauer erlebbar.

Alle Maikäfer der Familie Sumsemann haben nur fünf Beine, weil ein Holzdieb vor langer Zeit einem ihrer Vorfahren das sechste Bein abschlug. Der Holzdieb wurde zur Strafe von der Nachtfee auf den Mond verbannt, aber er nahm das Beinchen mit sich. Seitdem müssen alle Sumsemanns hinken.

Es sei denn, einer von ihnen fände zwei Kinder, die noch nie ein Tier gequält haben und die bereit sind, die Reise zum Mond zu unternehmen. Wie gut, dass Herr Sumsemann ausgerechnet bei Peterchen und Anneliese ins Zimmer fliegt.

Die beiden sollten zwar eigentlich gerade schlafen, aber ein Abenteuer lassen sie sich nicht entgehen. Sie sind mutig genug selbst das Fliegen zu lernen. Und schon geht es los, auf eine aufregende, verrückte und auch ein bisschen gefährliche Reise in den Sternenhimmel und weiter zum Mond.

Unterwegs begegnen sie dem verfressenen Sandmännchen, der Nachtfee und dem Nachtvetter, die gerade das Donnern und das Blitzen üben. Sie reisen auf dem Mondschlitten, treffen den Weihnachtsmann und lassen sich mit der Mondkanone in die Höhe schießen.

Karten gibt es im Haus des Gastes. Theatergutscheine als Weihnachtsgeschenk sind dort und in der Tourist-Info Nesselwang erhältlich. Der kostenlose Theaterbus fährt um 14.15 Uhr ab Nesselwang-Schule. Weitere Infos unter

www.theater-gemeinde.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen