Ausstellung
Künstlerin Isolde Stiglmeier zeigt 127 ganz eigene Giagl auf dem Hopfener Enzensberg

Eine unkonventionell arbeitende Künstlerin stellt im Oktober in der 'KIK'-Galerie der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See aus: Isolde Stiglmeier. Im Lehramtsstudium für Sonderpädagogik hatte sie als Schwerpunkt Kunst. Im Laufe der Jahre setzte sie sich in zahlreichen Fortbildungen mit verschiedensten Techniken und Stilen auseinander. Die Vernissage zu ihrer Ausstellung '127 ganz eigene Giagl' beginnt am heutigen Donnerstag um 19 Uhr.

In vielen Entwicklungsschritten hat sich die Künstlerin dem Ursprung ihrer Kreativität, der Quelle ihrer Intuition, konsequent sich selbst genähert. Eine eigene Bildsprache entstand. Authentisch, sich treu bleibend, entwickelte Stiglmeier unverwechselbare gestalterische Ausdrucksmöglichkeiten.

Diese Ausstellung kann geradezu als Einladung verstanden werden, sich selbst auf den Weg zu machen, den Ursprung der eigenen schöpferischen Kraft zu entdecken und der eigenen Seele Raum zu geben.

Die Ausstellung '127 ganz eigene Giagl' von Isolde Stiglmeier ist bis Sonntag, 25. November, täglich ganztags zu sehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen