Krippenspiel
Krippenspiel im Kurpark Pfronten lebt wieder auf

Nach zwölfjähriger Unterbrechung wird das Krippenspiel im Pfrontener Kurpark wieder aufgeführt. Die darstellenden Kinder von damals haben in Eigeninitiative das vom Pfrontener Bürgermeister Beppo Zeislmeier getextete Mundartschauspiel 'Lebendige Krippe' neu inszeniert. Zur stimmungsvollen Kulisse der Aufführungen an wechselnden Plätzen im Kurpark tragen neben vielen Kindern auch Tiere, die Beleuchtung mit Fackeln und der Verkauf von weihnachtlichen Getränken bei.

Der Eintritt ist frei – der Reinerlös aus der Bewirtung wird zur Finanzierung der Renovierung der Pfarrkirche St. Nikolaus verwendet. Die erste Aufführung findet am kommenden Samstag, 3. Dezember, um 17 Uhr statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen