Konzertreihe: Abschluss der Kaisersaalkonzerte in Füssen am Freitag, 25. September, ab 20 Uhr

Der Cellist Julius Berger und die Pianistin Margarita Höhenrieder beenden die diesjährige Konzertreihe am Freitag, 25. September, 20 Uhr, im Kaisersaal des Barockklosters Füssen mit ihrem Programm 'Inspiration Mozart'. Auf dem Programm stehen die Sonate G6 C-Dur von Luigi Boccherini, Variationen von Ludwig van Beethoven über Themen aus Mozarts Oper 'Die Zauberflöte, das 'Adagio' für Violoncello und Klavier nach dem Fragment KV 580a von Wolfgang Amadeus Mozart und die Sonate für Violoncello und Klavier E-Dur Op.19 von Franz Xaver Wolfgang Mozart. Julius Berger ist Professor für Violoncello und Kammermusik am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Er betreut eine Klasse bei der internationalen Sommerakademie des Mozarteums Salzburg neben Meisterkursen weltweit. Tourneen und Konzerte haben Julius Berger musikalisch und freundschaftlich verbunden mit Persönlichkeiten wie Leonard Bernstein, Gidon Kremer, Pierre-Laurent Aimard und Sofia Gubaidulina. Als Kultur- und Kunstpreisträger der Stadt Füssen ist dieser international renommierte Cellist alljährlich mit herausragenden Kammermusikpartnern bei den Kaisersaalkonzerten zu hören.

Die herausragende Münchner Pianistin Margarita Höhenrieder wird in Fachkreisen hoch geschätzt. Die Dirigenten Claudio Abbado, Lorin Maazel, James Levine, Riccardo Chailly, Fabio Luisi und viele namhafte Orchester wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Münchner Philharmoniker, das New York Philharmonic, die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Gewandhausorchester Leipzig, das Mozarteum Orchester Salzburg, das Mahler Chamber Orchestra laden Margarita Höhenrieder wiederholt zu gemeinsamen Konzerten ein. Das Klavierspiel liegt der Preisträgerin vieler internationaler Klavierwettbewerbe seit ihrer Kindheit im Blut. Mit elf Jahren gibt sie ihren ersten Klavierabend. Sie studiert bei Anna Stadler und Ludwig Hoffmann in München und später beim legendären amerikanischen Pianisten Leon Fleisher in Baltimore, USA. Wesentliche künstlerische Impulse verdankt sie auch der Freundschaft und Zusammenarbeit mit Alfred Brendel.

Karten gibt es in der Tourist-Info Füssen, Kaiser-Maximilian-Platz 1, 0 83 62/9 38 50. Weitere Infos unter www.kaisersaalkonzerte.fuessen.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen