Unterstützung
Kontaktstelle Demenzhilfe in Füssen eröffnet

'Ich hatte absolut keine Erfahrung mit Altenpflege', sagt Peter Schreiter. Doch der Ingenieur musste sich solche Fähigkeiten schnell aneignen, da sich seine 90-jährige Mutter in Füssen nicht mehr selbst versorgen konnte. <%IMG id='1055601'%>

Das gelang dank Annett Krüger von der Fachstelle für pflegende Angehörige beim Kreisverband Ostallgäu des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Wie Schreiter können auch andere Menschen, die sich um an Demenz erkrankte Angehörige kümmern, nun Ratschläge einholen: Im Seniorenheim St. Michael in Füssen wurde eine Kontaktstelle Demenzhilfe eröffnet, die mittlerweile fünfte im Ostallgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen