Kolping
Kolping-Ferienstätte Zauberberg in Pfronten-Rehbichl wird bald 30 Jahre alt

Seit knapp 30 Jahren leiten Paula und Charly Lindauer die Kolping-Ferienstätte Haus Zauberberg in Pfronten-Rehbichl. In den vergangenen zwei Jahren haben sie und ihr 18-köpfiges Team eine Massageabteilung, ein Spielzimmer, einen Wasserspielplatz und zuletzt den Zaubersandkasten geschaffen.

Die Kolping-Ferienstätte besteht seit 1964. Der Bau wurde 1978 mit einem Anbau auf 150 Betten aufgestockt. 2000 erfolgten eine große Sanierung und die Errichtung eines Wellnessbereiches. Die Ferienstätte zählt jährlich gut 32 000 Übernachtungen.

Jeder kann dort Urlaub machen, Familien mit Kindern werden bevorzugt. Außerdem finden in Rehbichl Tagungen und Zusammenkünfte statt, etwa für Senioren oder Behinderte.

Drei 'Geister' wohnen mit in der Herberge: Der Geist des Südens in Form heiter-froher Farbanstriche, der Geist Adolph Kolpings, in dessen Sinne das Haus geführt wird, und der magische Geist der Zauberei. Das Hobbyzauberer-Ehepaar Lindauer drückte der Ausschmückung des Hauses ihren ganz persönlichen Stempel auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen