Theater
Kluftinger-Stück sorgt für einen vollen Saal in Pfronten

Besser hätte die Stimmung nicht sein können: ein übervolles Haus beim ersten Pfrontener Theaterabend im neuen Jahr mit 'Wetterleuchten – ein dramatischer Zwischenfall für Kommissar Kluftinger'.

Laut Gebhard Dasser, Vorsitzender der Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang, waren in 60 Jahren Theatergemeinde noch nie so viele Besucher bei einer Aufführung im Pfarrheim. Ein Krimi-Kult sorgte für das gewaltige Interesse.

Nach acht Allgäukrimis haben Volker Klüpfel und Michael Kobr nun zum ersten Mal ein Kriminalstück original fürs Theater verfasst und an der saftigen Inszenierung von Peter Kesten mitgearbeitet.

Einen ausführlichen Bericht über die Aufführung lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 07.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen